KÜNSTLER
  • Dieter Allmaras
  • Ingolf Anschütz
  • Manfred Döring
  • Michael Feldpausch
  • Katharina Franck
  • Sergej Fuchs
  • Sabine Göpfert
  • Anno Matthias Henke
  • Annegrete Henke-Reinarz
  • Ingrid Kaftan
  • Viktor Lau
  • Gesine Krukenberg
  • Jan Luke
  • Elisabeth Sabo
  • AKTUELLE EVENTS
    >So 05. Mär 2017

    COVER

    Künstler covern Künstler! Was in der Musik selbsverständlich ist, ist in der bildenden Kunst alles andere als dies. Die Künstler der KÜV haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Evergreens der bildenden Kunst zu covern und damit eine neue Sichtweise zu erforschen..., Rathaus Marburg










    BILDER
    VIDEO


    KÜV auf der Piazza Maggiore in Bologna
    MAILING LISTE
    Wenn Sie über die Aktivitäten der KÜV informiert werden möchten, dann schreiben Sie sich doch in unsere Mailinglist ein

    Ihr Name:


    Ihre eMail-Adresse:


    Passwort- / Spam-Protektion:
    Bitte eingeben arsvitae

    FREUNDE UND FÖRDERER

    Annegrete Henke-Reinarz

    lebt und arbeitet in Marburg

    Stationen:

    Schon in ihrer Kindheit lässt Annegrete Henke-Reinarz starke künstlerische Neigungen erkennen. Der Vater, Schriftsteller, wird 1944 im Krieg getötet. Die Mutter, angehende Musikerin, wird mit den Kindern nach Hessen evakuiert. So verbringt Annegrete Henke- Reinarz ihre Kindheit mit großen Entbehrungen mit vier Geschwistern in einem kleinen Dorf. Sie wird zugleich vom Leben auf dem Lande, einer besonderen Beziehung zur Natur geprägt. Sie macht ihre künstlerische Neigung zum Beruf, studiert an verschiedenen Kunstschulen und legt ihren Schwerpunkt auf Malerei und schreibt, in Nachfolge ihres verstorbenen Vaters. Sie heiratet 1964. 1978 richtet sie im Zentrum der Universitätsstadt Marburg ein eigenes Atelier und Galerie ein und lebt im gleichen Haus mit ihren Kindern. Die Ehe scheitert. Ab 1982 erzieht sie ihre drei Kinder (eine Tochter, zwei Söhne) allein. Sie kämpft gegen alle Widrigkeiten ihrer Existenz als engagierte Künstlerin, gestaltet Ausstellungen im In- und Ausland, fördert junge Künstler und Künstlerinnen, wird Mitbegründerin einer Künstlervereinigung, übernimmt deren Leitung und entwickelt zahlreiche Kulturprojekte weit über die Landesgrenzen hinaus. Schon in den 60er Jahren entdeckte sie ihre große Liebe zur norddeutschen Landschaft. Ihr expressives Lebensgefühl findet dort die Heimat.

    Adresse:
    Weidenhäuser Str. 49
    35037 Marburg
    Mail.: hausderkunst@t-online.de
    Tel.: 06421 - 13889





    Ausstellungen (Auswahl):

    • 2013 Bologna/Italien, Ass. cult. Teatro e Spettacolo - Lo sguardo interiore (gem.)
    • 2011 Marburg, GeWo-Galerie (gem.)
    • 2010 Seoul, Korea - Mulpa Space (gem.)
    • 2010 Gwangju, Korea - Honam Universität (gem.)
    • 2010 Yongwol/Korea - Minhwa Museum (gem.)
    • 2010 Marburg - Rathaus (gem.)
    • 2009 Gwangju/Korea - Museum of Art, GMA (gem.)
    • 2008 Marburg - Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf (gem.)
    • 2007 Marburg - GeWo-Galerie (gem.)
    • 2005 Marburg - Kunst im Botanischen Garten (gem.)
    • 2000 - 2005 Marburg-Biedenkopf - Kunsttage (gem.)
    • 2003 Bologna/Italien - Exit (gem.)
    • 2001 Frankfurt - Galerie Retter (einzel)
    • 2000 Universitätsstadt Marburg - öffentliche Kunstobjekte
    • 1999 Insel Föhr - Galerie Hedehusum (einzel)
    • 1998 Kiel - Museum für Kunst und Kunstgeschichte (einzel)
    • 1998 Frankfurt - Galerie Hotel Kempinski (einzel)
    • 1997 Husum - Schloß vor Husum (einzel)
    • 1995 St. Peter-Ording - Heimatmuseum (einzel)
    • 1994 Bremen - Villa Ichon - Zeitkritische Kunst (einzel)
    • 1993 Istanbul/Türkei - Multikult. Kulturaustausch (gem.)
    • 1986 Paris - Université Sorbonne (einzel)
    • 1986 Paris - Galerie Le roi des aulnes (einzel)